Digitaler Rundgang: IT-Sicherheit

Start: 18.06.2020, 11:35 UhrEnde: 18.06.2020, 11:55 Uhr
Technik und Interoperabilität

Obwohl nur einige Krankenhäuser offiziell eine „kritische Infrastruktur“ sind, müssen letztlich alle Krankenhäuser ein hohes IT Sicherheitsniveau etablieren. Dabei sind folgende Fragestellungen oft von zentraler Bedeutung:
• Wie etabliert man „IT-Sicherheit“ im Krankenhaus? Wie schafft man ein Bewusstsein dafür bei allen Beteiligten? Wie schult man Beschäftigte, die ja eigentlich andere Aufgaben haben und allein schon für die Erfüllung ihrer Aufgaben in der Krankenversorgung viel zu wenig Zeit zur Verfügung haben?
• Wie werden Cyberangriffe frühzeitig erkennen?
• Wie kann man einen Cyberangriff eindämmen und mit Teilen der IT Infrastruktur so weiterarbeiten, dass die Patientenversorgung nicht gefährdet wird?
Zur Lösung dieser Fragen sind organisatorische Maßnahmen unverzichtbar, aber diese müssen durch geeignete technische Mittel unterstützt werden. Innovative Lösungen zur Etablierung von IT-Sicherheit müssen diese Fragestellungen mit im Blick haben und Lösungen zum Umgang damit anbieten.

Teilnehmer
Atos Information Technology GmbH
Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH
x-tention Informationstechnologie GmbH